| EGO-ART

18.09.2020 — 04.10.2020

Finden und erfinden

Susanne Pertiet | Marion Boeckmann

Galerie

EGO-ART

Standort

Schubystraße 132
24837 Schleswig

Vernissage

Freitag, 18. September

Finissage

Sonntag, 04. Oktober

Susanne Pertiet „Zufallserscheinungen und Formales” Neue Arbeiten und Malerei

Unter dem Titel „Galerie an der Schlei” hat Susanne Pertiet fotografisch notiert, was sie in der Vollmondnacht vor Ostern diesen Jahres in Schleswig an der Schleipromenade fand: Gestalten, die eine Geschichte erzählen, zufällig hier gelandet. Es sind Bilder voller Zauber und im wahrsten Sinne des Wortes Einmaligkeiten.

Kleinformatige Collagen widmen sich dem Thema „Hand-schuhe”. Die Motive, überraschend in den Fokus gerückt, sind mit zarten Pigmentierungen und transluzenten Papieren verfremdet, so dass der fotografisch festgehaltene Moment eine malerische Umwandlung erfährt.

Die vier Arbeiten aus der Reihe der „Streifenbilder” werden erstmalig in Schleswig als Einheit präsentiert. In der Zusammenschau wird das formal Serielle der großformatigen Tafelbilder deutlich und gleichzeitig das Charakteristische durch die je eigene Farbkomposition.

Marion Boeckmann „Vorgefundenes und Bearbeitetes” Objekte/Installationen

Es sind Fundstücke, an denen sich die Fantasie entzündet. Fundstücke, die mit anderen vorgefundenen Materialien kombiniert und so zu Gesamtobjekten ergänzt, gestaltet werden.

Plastik mit Glas, Kupfer mit Edelmetall oder Glas mit Glas. Aus „Abfall” fertigt und transformiert Marion Boeckmann etwas Neues, etwas Neuartiges, das dem Betrachter die Möglichkeit zur eigenen Wahrnehmung offen lässt.

In der Ausstellung sind außerdem kleinere, aus unterschiedlichen Werkstoffen gearbeitete Skulpturen aus den Jahren 2015-2019 zu sehen.

Arbeiten